Irgendwie ging alles sehr schnell
Notate aus Olevano, Schreyahn und Stockholm

Uwe Friesel

Irgendwie ging alles sehr schnell
Irgendwie ging alles sehr schnell
Notate aus Olevano, Schreyahn und Stockholm
  • Softcover, 356 Seiten
  • Verlag Expeditionen
  • Erscheinungstermin 14.01.2019
  • ISBN 13: 978-3-947911-14-1
  • Price: € 10,90
genialokal
amazon

Irgendwie ging alles sehr schnell
Notate aus Olevano, Schreyahn und Stockholm

Notate aus dreißig Jahren Leben: Kein Tagebuch, doch auch keine Fiktion. Irgendwie ging alles sehr schnell. Zu schnell. Trotz der Zeitlosigkeit an so verschiedenen Orten.

Halbe Jahre hat Uwe Friesel seit 1982 in dem kleinen Bergnest Olevano romano in Latium gewohnt, jener grauen Raupe aus Stein, die jäh aus uralten Zyklopenmauern emporwächst und wo die Menschen schon seit der Römerzeit Oliven und Wein anbauen.
1995/96 ermöglichte ihm ein Stipendium im Wendland eine Zeit der Reflexion über Sinn und Unsinn des Autoren-Daseins. Frei von materiellen Sorgen kreativ sein sollte man hier.
Danach, von 1996 bis 2010, lebte Friesel im wunderschönen weltoffenen Stockholm mit seinen altmodischen Nobel-Festen, seiner U-Boot-Phobie, seinem Schärengarten.