Spuk in Hamburg
Und andere zwielichtige Geschichten und Gedichte

Gino Leineweber (Herausgeber)

Spuk in Hamburg
Spuk in Hamburg
Und andere zwielichtige Geschichten und Gedichte
  • Gebundene Ausgabe, 248 Seiten
  • LIT Verlag Expeditionen
  • Erscheinungstermin: Oktober 2014
  • ISBN 13:978-3-943863-10-9
  • Preis: € 19,80
buchhandel.de bücher.de amazon.de

Spuk in Hamburg

Ein geflügeltes Wort sagt: Jeder lebt in seiner oder ihrer Welt. Wenn wir darüber hinausgehen und suchen, ob es etwas dahinter oder daneben gibt, verlassen wir die Realität. Aber wir bleiben in unseren Vorstellungen, denn was wir uns nicht vorstellen können, existiert nicht. Was aber existiert?

In dieser Anthologie erzählen Mitglieder der Hamburger Autorenvereinigung von Welten, in denen Menschen leben oder nicht, eine Straftat begangen haben oder nicht, und in denen unbekannte Energien existieren oder nicht. Es gibt die Welt geweihter Gegenstände, gefährlicher Ghostwriter, doppelter Wohnungen und dämonischer Väter. Oder nicht?

Autoren/Autorinnen in diesem Buch:
Wolf-Ulrich Cropp, Reimer Boy Eilers, Nebahat Ercan, Joachim Frank, Uwe Friesel, Anke Gebert, Winfried Korf, Günter Kunert, Gino Leineweber, Volker Maaßen, Helmut Marrat, Maiken Nielsen, Cordula Scheel, Maren Schönfeld, Dagmar Seifert, Arno Surminski, Axel Thormählen, G. G. von Bülow, Christa von Kietzell-Scheunemann, Katrin Wehmeyer-Münzing, Anna Würth.