Über uns

Verlag Expeditionen

Die erfolgreiche Arbeit unseres 2011 gegründeten Verlags wurde im Jahre 2018 mit 13 neuen Titeln in 31 Ausgaben (Hardcover, Taschenbuch, E-Buch) fortgesetzt. Dabei konnten wir sieben neue Autoren und Autorinnen für Veröffentlichungen bei uns gewinnen. Die schon in den Vorjahren begonnene internationale Ausrichtung unserer Publikationen wurde fortgesetzt. Von den neuen Autoren und Autorinnen schreiben fünf ihre Werke in anderen Sprachen.

Wir freuen uns darüber, dass wir unseren Lyrikbereich weiter ausbauen konnten. Wieder mit einigen fremdsprachlichen Titeln aber auch mit deutschen Gedichten. Einige unserer neueren deutschen Gedichtbände wurden im letzten Jahr in verschiedene andere Sprachen übersetzt und im Ausland veröffentlicht. Besonders freuen wir uns, dass unsere Poeten und Poetinnen internationale Preise errungen haben. Lyrik ist zum Schwerpunkt unserer Arbeit geworden. Von den 31 Ausgaben des Jahres 2018 betrafen 15, also fast der Hälfte, diesen Bereich. Insgesamt sind von unserem Verlag am 31. 12. 2018 beim VLB, dem Verzeichnis lieferbarer Bücher, genau 100 Titel gelistet.

Die erfolgreiche Arbeit ist verlagsseitig auf das Kollektiv der sechs Schriftstellerinnen und Schriftsteller zurückzuführen, die den Verlag gemeinsam tragen. Leider sind uns bei unseren Aktivitäten finanzielle Grenzen gesetzt, die nicht nur die Anzahl der Veröffentlichungen betrifft, sondern auch, und das ist das eigentlich Bedauerliche, die Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit und Werbung stark beschränkt. So konnten wir unseren Plan, an den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig teilzunehmen, noch nicht verwirklichen. Auch die Präsentation unserer Bücher an angebotenen Gemeinschaftsständen kommt aus finanziellen Gründen leider für uns nicht in Betracht.

Aber mehr noch als von unserem Herausgeber-Kollektiv lebt unser Verlag von den Werken unserer Autoren und Autorinnen, die in unterschiedlichen Bereichen bei uns veröffentlichen. Für das Jahr 2019 haben wir wieder ein Programm vorgesehen, von dem wir überzeugt sind, dass wir das Interesse einer breiten Leserschicht erreichen können. Wir haben die Planungen dazu weitgehend abgeschlossen und werden mit einem kleinen englischsprachigen Lyrikband starten, für den bereits eine serbische Übersetzung vertraglich vereinbart ist und bei dem weitere Übersetzungen, entsprechend der Erfolge des Autors mit seiner bisherigen Lyrik zu erwarten sind.

Die bisher zwei Sonderausgaben unseres Verlags, die Edition Hamburger Autoren und die Edition Literaturkarawane, erscheinen mit jeweils einer neuen Anthologie von Kurzgeschichten, wobei in der Edition Literaturkarawane das Ergebnis eines internationalen Schriftstellerworkshops veröffentlicht werden wird, wie das bereits schon einmal im Jahre 2016 erfolgte.

Wir arbeiten daneben an den Plänen für eine weitere Edition, die sich über mehrere Jahre erstrecken wird und in der die Neuauflage von weitgehend vergriffenen Werken vorgesehen ist. Einzelheiten dazu werden wir zu gegebener Zeit veröffentlichen. Wir haben, wie in den Vorjahren, für die Qualität, sowohl was den Inhalt als auch die Ausstattung der Bücher angeht, viel Lob erfahren und hoffen auch zukünftig ein hohes Niveau bei unseren Veröffentlichungen einhalten zu können.
Unser Ziel bleibt es, mit unserem Programm auf eine interessierte Leserschaft zu treffen.